Corona-Krise in der Ukraine

Am 25. März lud Ukraine ver­ste­hen zum Online Gespräch zur aktu­el­len Lage in der Ukraine zwei in der Ukraine leben­den Jour­na­lis­ten ein.

 

Die Ukraine hat bereits dras­ti­sche Maß­nah­men ergrif­fen, um die Ver­brei­tung des Coro­na­vi­rus zu ver­lang­sa­men. Wie ist es um das Gesund­heits­we­sen bestellt, wie sind die wirt­schaft­li­chen Folgen ein­zu­schät­zen und welche poli­ti­schen Gefah­ren liegen in einem mög­li­chen Ausnahmezustand?

Darüber spra­chen wir am 25. März mit:

  • Denis Tru­bets­koy, freier Jour­na­list in Kyjiw
  • Daniela Prugger, freie Jour­na­lis­tin in Kyjiw

Mode­ra­tion: Mattia Nelles, LibMod

Zudem hat Denis Tru­bets­koy die Lage in der Ukraine in seinem Artikel „Corona-Krise in der Ukraine: Angst vor der Rea­li­tät“ zusammengefasst.

 

Textende

Ver­wandte Themen

News­let­ter bestellen

Tragen Sie sich in unseren News­let­ter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Mit unseren Daten­schutz­be­stim­mun­gen erklä­ren Sie sich einverstanden.

.
Engagement Global     Bundesministerium für Internationale Zusammenarbeit
.